Transformations- und Heilungstage

auf der Alm

 

 30.06. – 03.07.18

 

 

 

Transformations- und Heilungstage

 

 

 

 Transformations- und Heilungstage

 

auf der Alm

 

 30.06. – 03.07.18

 

Neue Energie auftanken mit Ambros & Slawomir
Waldalm – Hütte Nähe Saalbach Hinterglemm

 

Yoga am Morgen . zwei Klangheilungen mit Gongs . Atem – Meditationen . intuitives Schreiben (Herz) . Kraftplatzwanderung mit einfachen Yoga – Übungen . Arbeit mit dem inneren Kind, heilsame Visualisierungen für gesunde Zellen mit Partnerübung,

 

Herstellung von Lichtmedizin . Chakren-Reise „7 Rhythmen der Liebe“ . jede Menge Spaß, Musik, Glückshormone und Bewegung .

neue Energie auftanken, individuelle energetische Begleitung ist möglich

 

Wir beginnen mit Erdungs – Übungen, die die Basis jeder Selbstheilung durch den Energiefluss in unserem Körper darstellen. Zuerst wollen wir durch Bewegung und Atem die unteren Energiezentren stärker öffnen und von Blockaden befreien. Denn durch sie beziehen wir die Lebensenergie aus dem Energiefeld der Erde (Zehenklopfen, Kundalini Meditation). Sobald wir in das Energiefeld der Erde eintauchen, fühlen wir uns vital und voller Leben.

 

Optimal geerdet kommen wir zum Herzzentrum – der Quintessenz der Transformation und Heilung. Wir werden zwei Klangheilung mit Gongs, Stimme und anderen Instrumenten erleben, eine von uns und eine zweite, die wir gemeinsam als Gruppe kreieren. Sie führen in die Stille,

die Regeneration und eine Herz – Allverbundenheit, die wir für unseren Alltag brauchen.

 

Das Herz steht für die Weisheit des Überblicks und die Entdeckung der Lebensfülle. In kurzen Sequenzen von intuitivem Schreiben kommen wir in mehr Kontakt mit dieser Allverbundenheit. Wir nutzen Sacred Touch und heilsame Visualisierungen für Energieübertragung und energetische Selbstheilung von Organen, Körperteilen und Zellen, die aus dem Gleichgewicht geraten sind.

 

Am Ende werden wir durch Meditationen und heilsame Visualisierungen unsere eigene Gedankenmedizin aufbauen und den Energiekörper in seiner Gesamtheit stärken (5 Tibeter, 7 Rhythmen der Liebe).

 

Dann sollte die Energie von ganz oben nach ganz unten fließen und umgekehrt J
Es gibt auch genügend Zeit für Genuss und Glücksmomente. Als Abschluss werden wir eine Seelen – Reise nach Felicitas Goodman in der Haltung des singenden Schamanen machen und dabei unsere Herzenswünsche in die verschiedenen Realitäten hinaustönen.

 

Die TeilnehmerInnen lernen eine ganze Reihe von Übungen, die die Erdung und den Energiefluss verbessern, der Selbstheilung und dem Auftanken neuer Energie dienen und zu Hause selbständig praktiziert werden können.

 

 

 

 

 

INFORMATION & ANMELDUNG:

INSIDE-OUT
E: info@inside-out.co.at
T: 0699/12271006

Massageinstitut Gschwandtl
E: ambros.gschwandtl@aon.at
www.pointofharmony.at
T: +43 (0)650 8201 700

Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt, entscheidend ist die Anmeldung, telefonisch oder per Email, und Überweisung der Seminarkosten an: Izabela Wolowiec, IBAN.: AT38 1200 0100 2315 9451 unter Angabe „Waldalm“.

 

TERMIN

30.06. – 03.07.18 Waldalm-Hütte Nähe Saalbach Hinterglemm

Beginn: Sa. 30.06.18, 14:00
Ende: Di. 03.07.18,  14:00

Die Almhütte ist in unmittelbarer Nähe von Hinterglemm auf 1800 m Seehöhe und heißt Waldalm, auf den Landkarten steht noch der alte Name Polzalm !

Koordinaten: https://www.google.at/maps/@47.3396612,12.609381,16z

Investition für gutes Wohlbefinden: 340 € bis 15.06.18, später 390 €

Unterkunft:
Die Kosten für die Unterkunft betragen €200.- pro Tag und werden aliquot auf alle Teilnehmer einschließlich Ambros und Slawomir aufgeteilt.  Wir schlafen auf Zirbenholzbetten im Lager zu 6 Betten und ein 2 Bettzimmer(Aufpreis ca. 20%)  Es gibt eine schöne Wohnküche und auch ein Badezimmer mit Duschgelegenheit ist vorhanden.

 

 

 

Ambros Gschwandtl 

 

Medizinische Aus- und Weiterbildungen:
– Heilmasseur
– Pflegehelfer
– Basale Stimulation
– Validation

 

Energetische Ausbildungen:
– Yoga – Übungsleiter
– APM – Ausgleichende Punkt- und Meridianmassage bei Wolfgang Schröder
– Chinesische Diätik
– Prana Vita
– Meditationen

 

 Dr. Slawomir Sówka
Gong-Maestro und Humanenergetiker mit Praxen in Wien und Seeboden (K), 12 Jahre Projektleitung in der Allergie- und Krebsforschung (Wien, Zürich, New York), zahlreiche wissenschaftliche Publikationen (Allergologie), Energetik - Ausbildung bei Thaddäus Starek (Danzig), Don Conreaux (New York) und Lorenz Wiest (Landshut), dipl. TaKeTiNa Rhythmuspädagoge, 14-jährige Beschäftigung sowohl mit der enormen Vielfalt der Gongklänge, ihrer Wirkung, als auch mit Rhythmus, Obertongesang und Ritual, Musikprojekte u.a. mit der Harfenistin und Komponistin Monika Stadler und Don Conreaux, zwei CD - Einspielungen, leitet Seminare, Gongbäder, Rituale, Familienaufstellungen und Einzelsitzungen ebenfalls in England, Italien, Deutschland, Spanien und Polen, seine natürliche, starke Verbindung zur Seele seit frühester Kindheit erlaubt ihm, Andere in ihrer Entwicklung zu unterstützen